Ethische Begründung der Ablehnung von Kapitalismus und Marxismus

Die wirtschaftlichen Ergebnisse sind umso besser, je mehr sich die Erkenntnis der Ethik im ökonomischen Tun und Lassen durchsetzt, weil nur so das Vertrauen zwischen den Leistungsträgern wächst. Erster Leistungsträger ist das Individuum. Ethisches Tun und Lassen muss deshalb jeder anderen Handlungsweise überlegen sein, weil sie beim Individuum beginnt, bei seiner Einzigartigkeit und Verantwortung. Die Fähigkeit des Individuums, zu wählen übertrifft bei weitem jede zentralistische Ideologie,

Grundsatzrede zur Souveränität Deutschlands

Der Ursprung des wirtschaftlichen Erfolges lässt sich in der Wurzel Europas finden – in Europas Domäne der Universität und eben nicht in jenem ihr untergeordneten ökonomischen Steuerungssubjekt „EU“. Aus der Wurzel Europas ergeben sich alle grundlegenden Entscheidungen in allen politischen Bereichen.

China und die Nemesis

Seit der Großen Hungersnot, die der Kommunismus der ersten Volksrepublik Chinas unter Mao Tsê-tung hervorbrachte, gab es in China nicht solch drastische Massnahmen einschliesslich Marktschließungen. Die Reduzierung des Datendurchsatzes im Internet auf wenige kb gleicht einer Kommunikationssperre, welche wohl seit dem letzten grossen Knall in 2015 obligatorisch zu sein scheint. Das System ist heruntergefahren.