Ursache der Universität

„… In der westlichen Welt herrscht weithin die Meinung, allein die positivistische Vernunft und die ihr zugehörigen Formen der Philosophie seien universal. Aber von den tief religiösen Kulturen der Welt wird gerade dieser Ausschluß des Göttlichen aus der Universalität der Vernunft als Verstoß gegen ihre innersten Überzeugungen angesehen. Eine Vernunft, die dem Göttlichen gegenüber taub ist und Religion in den Bereich der Subkulturen abdrängt, ist unfähig zum Dialog der Kulturen.

Klerikalismus

Begriffsdefinition „Klerikalismus“

Der Begriff Klerikalismus beschreibt eine Ideologie, nach der ein einzelner Kultdiener (Kleriker einer Religionsgemeinschaft [1]) maximalen Einfluss in staatliche und/oder binnenstaatliche Systeme zu erlangen bestrebt ist. Der Klerikalist unterscheidet also seinen besonderen